Fünf typische Werkzeuge, die man sich vom Nachbarn leiht

Anfang

Werkzeuge ausleihen_HammerAuch ein Fertighaus muss im aufgebauten Zustand nicht immer fertig sein. Nach dem Aufbau kommt der Ausbau. Der kann sich von größeren Arbeiten, wie etwa der Elektroinstallation oder der Dämmung und Beplankung der Wände, bis hin zu kleinen Aktionen (Wände tapezieren, Laminat verlegen, Regal oder Bild aufhängen) erstrecken. Ein normaler Hobbyheimwerker hat für jede dieser unzähligen Arbeiten im Eigenheim nicht immer das passende Werkzeug zur Hand.

Warum auch? So braucht man manche Gerätschaft in der Regel nur alle paar Monate mal. Eine teure Anschaffung würde sich daher oft nicht lohnen. Warum also nicht gleich als frisch gebackener Besitzer eines Fertighauses den ersten Kontakt mit seinen netten Nachbarn suchen und diese nach dem einen oder anderen Werkzeug fragen. Schließlich ist Social Sharing gerade voll im Trend.

Zeit für uns, die Klischee-Schublade zu öffnen und die Top 5 der typischen Werkzeuge, die man sich von seinem Nachbarn leiht, mal anzuschauen – natürlich nicht, ohne euch dabei ein paar Tipps mitzuliefern.

Jörg Gottschling

Chronischer Querdenker im #Hashtag-Fieber, aktiver Blogger & Digital Native auf der Suche nach mehr Leben im Alltag.
Jörg Gottschling

2 Gedanken zu „Fünf typische Werkzeuge, die man sich vom Nachbarn leiht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.