Kreative Beton-Deko

Auch für dich. Weil du es kannst.

Kreativ-Betvon-Deko - Titelbild

Keine Angst, Beton machen ist einfacher als Kuchenteig anrühren. Beton ist ein vielseitiger Werkstoff, der dir die Verwirklichung deiner Kreativ-Ideen ermöglicht. Von individuellen Deko-Schalen aus Knet-Beton über effektvolle Lampen bis hin zu tragenden Möbeln aus Baumarkt-Beton – du hast es in der Hand. Wie du ganz einfach einen tollen Beistelltisch aus Beton selbst herstellst, das zeigen dir Sari und Christian von Saris Garage:

Wir mögen es bodenständig und natürlich. Diese Einfachheit bestimmt unsere Designideen, die optisch minimalistisch gehalten – aber auch als Selbstbauidee für JEDEN – mit einem Fingerschnipser genauso einfach umsetzbar sind. Also egal wie viele linke Hände du hast, es gibt keine Ausreden mehr, nicht selbst mal aktiv zu werden! Ich habe mir Christian geschnappt – oder er sich mich –, um einen kreativen und standhaften Beitrag über dieses tolle Material namens Beton hinzufügen zu können. BiDDe!

 

Das brauchst du

Wir halten nichts von großen Shoppingtouren und wenn der Kühlschrank leer ist, ist es auch eher ein K(r)ampf, Christian in den Supermarkt zu bekommen, um Lebensmittel zu besorgen.

Der wöchentliche Besuch im Baumarkt hingegen hat etwas Entspannendes. Hier wird gerne mal geschlendert und die Zeit vergessen. Tausend Ideen schießen uns durch den Kopf, wie man was kombinieren, basteln und bauen könnte. Für den Tisch tragen wir einen Sack Beton und ein Kupferröhrchen aus dem Baumarkt, denn mehr braucht es tatsächlich nicht! Ich sag doch, minimalistisch und einfach nachzumachen muss es sein.

 

Arbeiten mit Beton ist so einfach wie Backen

Was uns an der Arbeit mit Beton gefällt? Er lässt sich schneller als ein Kuchenteig anrühren und hält für die Ewigkeit – während der Kuchen es bei uns gerade mal so aus dem Backofen schafft.

Nein, jetzt im Ernst. Beton lässt sich einfach überall eingießen. Je schöner und ausgefallener deine Gießform ist, desto einzigartiger ist deine selbst gemachte Beton-Deko. Besonders gut eignet sich

ausgewaschenes Verpackungsmaterial aus Kunststoff oder Plastik, um beispielsweise Lampen, Vasen, Kerzenhalter oder Eierbecher zu gießen. Genauso gut kannst du aber auch Altglas einbetonieren und als Windlicht, Stifthalter oder, oder, oder verwenden.

 

Die richtigen Akzente setzen

Ich war lange Zeit selbst kein Fan von Beton und fand es in den futuristischen Filmen geradezu beängstigend, weil es kalt und steril wirkte. Wir sind gemütliche Wohntypen. Nach Hause kommen muss sich warm, kuschelig und geborgen anfühlen. Vergleichbar mit einer Daunendecke, die einem am winterlichen Morgen davon abhält, pünktlich das Bett zu verlassen. Deswegen kommt es einerseits auf die Kombination deiner Einrichtungsgegenstände, aber auch auf die Gestaltung deiner Wohnaccessoires aus Beton an. Akzente setzen ist wichtig. Das machst du, indem du beispielsweise ausgewählte Bereiche auf deinem Betonaccessoire durch ein Muster farblich hervorhebst oder den Beton vorher einfärbst. Natürlich sind Details, wie eine bunte Blume in der Betonvase oder Dekoelemente und Bücher unabdinglich, wenn du eine warme Atmosphäre schaffen möchtest. Du kannst deine selbst gemachten Wohnaccessoires aber auch mit anderen Materialien beim Eingießen kombinieren. Wie das geht, zeigen wir dir jetzt!

 

Arbeitsschutz

Kurz vorweg: So gemütlich dein Zuhause auch sein mag, runter von der Couch! Denn fürs Beton anmischen musst du unbedingt rausgehen. Handelsüblicher Beton aus dem Baumarkt staubt bei der Verarbeitung und kann die Atemwege reizen. Schutzkleidung ist somit Pflichtprogramm. Ansonsten gibt es aber keine weiteren Regeln und du kannst frei Schnauze drauflosbetonieren.

 

SO WIRD’S GEMACHT – SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG

  • Am besten, du hast zwei Behälter, einen zum Anrühren deiner Masse und einen sauberen. Mit sauber meinen wir aber keinen geleckten, er sollte einfach nur keine Rückstände enthalten, die sich später auf der Oberfläche deiner Tischplatte abzeichnen könnten.
  • Die Stärke der Tischplatte sollte fünf Zentimeter nicht überschreiten. Grund: Der Tisch wäre vom Gewicht her zu schwer und würde auch nicht mehr filigran wirken. Schließlich soll die Betonplatte ja förmlich im Raum schweben und eine kontroverse Leichtigkeit versprühen!
  • Das Mischverhältnis findest du auf der Rückseite deines Betonsacks. Wir empfehlen dir, so wenig Wasser wie möglich zu deinem Betongemisch hinzuzugeben, damit du nicht Gefahr läufst, dass dir die Tischbeine später durchsacken.
  • Rühre also erst einmal deine Masse in einem Behälter an. Dazu eignet sich ein ausrangierter Kochlöffel ebenso gut wie eine Maurerkelle.
  • Gib die Masse in deinen nicht geleckten zweiten Behälter und schlage die Bläschen raus, indem du den Behälter mit beiden Händen vorsichtig auf den Boden stampfst. Hierbei verteilt sich die Betonmasse auch schon gleichmäßig in der Gießform. Lass die Masse ruhig fünf bis acht Minuten ruhen, damit sie schon mal etwas fester wird.
  • Nun kommen die drei Kupferröhrchen ins Spiel. Die hat Christian mit einer Eisensäge jeweils auf fünfzig Zentimeter zugesägt. Die Länge hängt, na klar, vom Durchmesser deines Tisches ab. In unserem Fall waren das 40 Zentimeter. Um dir nicht den Boden durch Kratzer zu versauen, solltest du jeweils die später auf dem Boden stehende Schnittfläche jedes Beins mit einer Feile entgraten.
  • Wenn du möchtest, kannst du nach Fertigstellung des Tisches zusätzlich noch mal Filzgleiter unter die Tischbeine kleben.
  • Die entgegengesetzte Seite der Beine wird einbetoniert und muss deshalb auch nicht abgeschliffen werden.

Zuhause_Kreativ-Beton-Deko_Saris Garage - Tischbeine ausgerichtet im Beton

  • Nun steckst du die Beine schräg und im gleichen Abstand zueinander ca. drei Zentimeter in deine Betonmasse und lässt dein kleines Kunstwerk drei Tage UNBERÜHRT trocknen. Wir wissen, dass die Versuchung groß ist, zwischendurch an den Beinen zu rütteln, um zu schauen, ob der Beton hart ist. Aber lass es bitte! Schließlich soll dein Tisch im Endergebnis ja auch standhaft sein und dir Freude bereiten. Also, Finger weg!!!!

Zuhause_Kreativ-Beton-Deko_Saris Garage - Betontisch aus dem Eimer lîsen

  • Hast du die Trockenphase gut überstanden, lockerst du den Behälter an den Seiten, ziehst deinen Betontisch vorsichtig raus und lässt ihn noch mal zwei Tage bei Raumtemperatur trocknen. FERTIG.

Kreativ-Beton-Deko - Saris Garage - Betontisch

 

Deko-Tipp

Wenn du deinen neuen Betontisch optisch noch etwas aufpeppen möchtest, schnapp dir Omas Häkeldeckchen, die Farbe deiner Wahl (Kreidefarbe eignet sich hierfür hervorragend) und einen Stupfpinsel. Breite das Deckchen auf deinem Tisch aus und tupfe die Farbe auf die gesamte Fläche auf, das geht natürlich auch mit Sprühlack. Ist die Farbe trocken, ziehst du die Decke wieder ab und hast ein wunderschönes Vintage-Muster.

Lust auf mehr?
Hier kannst du dir weitere Kreativ-Beton-Ideen von Saris Garage anschauen.

Saris Garage - Die Blogger

Wir sind Sari und Christian, waschechte Nordfriesen, die als liebevolles Ehepaar und kreative Köpfe als Team hinter Saris Garage stehen. Bei uns wird nicht nur platt geschnackt, sondern auch Butter bei die Fische gepackt, denn in Saris Garage entwerfen wir neue Designideen, bis uns der Helm qualmt, und setzen unsere neuen Entwürfe in Form von Möbeln, Wohnaccessoires und Raumkonzepten in Eigenregie handwerklich um. Daran lassen wir auf unserem Blog und dem YouTube-Kanal gerne alle teilhaben. Also, schau mal vorbei!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit den Bloggern von Saris Garage und wurde erstmals in unserem Lifestyle Magazin veröffentlicht.


Mehr aus unserem Lifestyle Magazin:

#Zuhause - Das Lifestyle Magazin von Living Haus

Mehr zum Thema Dekoration findet ihr auf unserem Blog oder in unserem Lifestyle Magazin #Zuhause. In der aktuellen Ausgabe beschäftigen wir uns unter anderen mit dem Wohntrends „Black & White“ und „Boho Living“. Hier könnt ihr das Magazin kostenfrei anfordern.

Gastblogger

Warum sollen nur wir euch mit Beiträgen bereichern? Ab und an verläuft sich auch mal ein Gastbeitrag auf umserem Blog. Und das hier ist so einer. ;)

2 Gedanken zu „Kreative Beton-Deko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.