Baufamilien-Story #1: Zuhause in Blaubeuren

Living Haus Bauherren Story #1 Diese Geschichte von Janina und Marinko Dominkovic müssen wir euch unbedingt weitergeben. Die beiden haben für sich und ihre beiden Kinder ein Living Haus gebaut und sind total happy. Wohl auch deshalb, weil sie die Innengestaltung komplett selbst in die Hand genommen und sich ein supertolles „Familiennest“ geschaffen haben. Hier ihre Story…

 

Leben in der Bude

Vom Flur aus hören wir schon wildes Gebrabbel und Geklapper, ein Kind lacht. Wir spüren sofort, in diesem Haus ist Leben. Und wir haben Recht! Im Wohnzimmer tobt Damian durch die Gegend, begleitet von den Blicken seiner Mutter. Janina ist gerade dabei, die kleine Dilayla, den jüngsten Zuwachs der Familie, durchs Wohnzimmer zu schaukeln.

Living Haus Bauherren Story #1_2

 

Einfach dem Gefühl folgen

Am Esstisch sitzend, erzählen die beiden dann von ihrem Weg ins eigene Zuhause. Und der war recht kurz. Denn in der Fertighausausstellung „Hausbau Center Ulm“ erlebten sie eine Liebe auf den ersten Blick. „Irgendwie haben wir uns in dem Living Haus einfach wohlgefühlt. Und diesem Gefühl sind wir dann gefolgt“, erinnert sich Marinko. Und seine Frau ergänzt: „Es sind gleich Bilder bei uns entstanden. Wir konnten uns richtig vorstellen, wie sich die Kleinen hier ausleben können. Wie wir basteln und am großen Tisch gemeinsam zu Abend essen und uns vom Tag erzählen. Alltag erleben.
Ich sah uns schon gemütlich auf dem Sofa am Kamin sitzen. Auch wenn das mit den zwei Kleinen natürlich nicht so oft geht, zumindest nicht ohne Unterbrechung“, schmunzelt sie.

Living Haus Bauherren Story #1_3

 

Stolz aufs eigene Werk

In dem Musterhaus erfuhren sie auch, dass sie die Innengestaltung selbst in die Hand nehmen konnten. Denn bei Living Haus kann die Baufamilie das, was sie selbst machen möchte, selber bestimmen. „Darauf haben wir uns richtig gefreut. Aufs Kleistern und Schrauben, Verputzen und Streichen. Mir macht das Werkeln einfach Freude und ich bin auch nicht ganz ungeschickt“, sagt der Hausherr, der auf die gelungene Arbeit mächtig stolz ist.

Living Haus Bauherren Story #1_4

 

Von Höhen und Tiefen

Und das zurecht. Denn nachdem das Haus – es ist fast baugleich wie das Musterhaus Ulm – aufgebaut war, machte sich die Baufamilie gemeinsam mit Verwandten und Freunden vier Wochen später bereits ans Werk. Zwölf Wochen lang wurde gebohrt, geschraubt, tapeziert, gestrichen und verlegt, und sie konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Bei den Arbeiten in Eigenregie gab es Höhen und Tiefen, kleine Missgeschicke, aber dadurch auch viel Lachen, schildern die beiden ihre Erfahrungen. Aber: „Wenn alles fertig ist und du durch dein Haus gehst, das sich langsam mit Leben füllt, dann bist du wirklich stolz und glücklich über das, was du da gemeinsam geschaffen hast.“

Living Haus Bauherren Story #1_5

 

„Echt gut geworden“

Am 1. Mai tanzen Menschen in vielen Teilen Deutschlands, zumindest in ländlichen Gegenden, mit Bändern und Blumen um einen bunt geschmückten Maibaum und feiern das Leben. An diesem Tag zieht die junge Familie in ihr neues Eigenheim in einem ländlichen Stadtteil ein und fühlt sich hier pudelwohl. Auch, weil zu Hause für sie Familie bedeutet. Nebenan, im alten Siedlerhaus, wohnt Janinas über 90 Jahre alter Vater. Und wir spüren eine ganz ähnliche Freude, wenn wir sie davon erzählen hören. „Es war zwar noch nicht alles fertig und hier und da ein Schönheitsfehler. Aber die betrachten wir fast liebevoll und mit einem Augenzwinkern“, sagt Janina. „Es ist unsere Arbeit und die ist echt gut geworden. Wir haben hier in jedem Fall unser Traumhaus verwirklicht.“

Living Haus Bauherren Story #1_6

 

Die richtige Entscheidung

Mittlerweile ist es Zeit für das Abendessen geworden. Und nach dem Abendessen ist es Zeit, Dilayla und ihren großen Bruder ins Bett zu bringen. Deshalb verlassen wir die Familie, über die wir an diesem Tag so viel erfahren haben, mit einer tollen Geschichte von Menschen, die genau die richtige Entscheidung für sich getroffen haben.

Living Haus Bauherren Story #1_7

 

Mehr im Magazin und Video

Wir hoffen, auch ihr lasst euch ein wenig anstecken von der Lebensfreude der Dominkovics. Und wenn das so ist, könnt ihr die ganze Geschichte im Magazin #ZUHAUSE nochmal nachlesen, das man hier kostenlos bestellen kann. Auch ein Video  gibt es:

Wir legen euch abschließend ans Herz, euch das Musterhaus in Ulm selbst mal live und in Farbe anzuschauen. Nehmt euch den Tag Zeit, lasst euch inspirieren – und von dem wundervollen „Familiennest“ ebenfalls verzaubern.

Living Haus Bauherren Story #1_8

Norbert Weimper

Norbert Weimper

Baufachjournalist, fasziniert von alten Burggemäuern – und Verfechter des zeitgemäßen Holzfertigbaus.
Norbert Weimper

Letzte Artikel von Norbert Weimper (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.