Smart Home: Leben mit Autopilot

Living Haus - Smart Home von Loxone

Auf dem Weg ins Wellness-Wochenende, kurz vor der Autobahnauffahrt: „Du Schatz, hast du die Dachfenster im Schlafzimmer geschlossen?“ „Ähm nö, ok, wir fahren zurück…“ Wer kennt solche Anekdoten nicht aus eigener Erfahrung? Weniger amüsant ist das Ganze jedoch, wenn es nicht zehn Kilometer von zuhause entfernt passiert, sondern nach drei Stunden Fahrt auf der vollen Autobahn.

Für Living Haus Bewohner sind solche Erlebnisse Vergangenheit, denn das Eigenheim denkt dank smarter Haustechnologie mit und schließt bei einsetzendem Regen automatisch die Fenster.

 

Individuell und bedarfsorientiert

Doch die Smart Homes von Living Haus können noch viel mehr: Morgens wird man sanft durch die Regulierung des Lichtes und sich öffnenden Rollläden geweckt, direkt von der Couch aus lässt sich die gewünschte Lichtstimmung zaubern, die Beschattung schützt automatisch vor zu viel Sonne, Energie wird optimal genutzt und die Alarmanlage schützt vor unerwünschten Besuchern.

Das alles und noch viel mehr wird mit dem „Autopiloten“ problemlos möglich. Und der besondere Clou: Dank unterschiedlicher Pakete kann man sich sein individuelles Smart Home zusammenstellen und beliebig nach seinen Bedürfnissen erweitern.

 

Von überall erreichbar

Herzstück der Smart Homes von Living Haus ist der grüne Miniserver von Loxone. Hier laufen zentral alle Informationen zusammen und machen isolierte und komplizierte Insellösungen überflüssig. Zudem sind alle auf dem Server gespeicherten Daten sicher vor Zugriffen von Externen, denn es wird weder Internet, noch eine App oder ein Smartphone zwingend benötigt, um den Server und seine Funktionen nutzen zu können.

Per Bedienstellen, die an mehreren Orten im Haus platziert sind, können jederzeit Funktionen gesteuert und an die aktuellen Ansprüche angepasst werden. Und natürlich kann das Smart Home auch mobil von unterwegs gesteuert werden. Die passende App ist selbstverständlich inklusive.

 

Frischluftgarantie im Eigenheim

Frischluftgarantie im Fertighaus: Wohlfühl-Klima-Heiztung

Kurz bevor das dritte Lichtlein am Adventskranz angezündet wird, ist es spürbar: Der Winter steht vor der Tür. Morgens wagt man sich nur noch dick in Mantel, Mütze und Handschuhe eingepackt vor die Tür. Und am Abend freut man sich auf ein wohlig warmes Zuhause. In keiner anderen Jahreszeit wächst einem die Heizung so sehr ans Herz wie im Winter. Doch bevor man als Baufamilie gemütliche Winterabende in heimischer Wärme genießen kann, stehen viele vor der Herausforderung, welche Heizung ihr Eigenheim zukünftig erwärmen soll. Weiterlesen

Nachhaltigkeit im Haushalt: Sie beginnt im Kopf!

Nachhaltigkeit im HaushaltWas nützt ein Fertighaus mit einer Energieeffizenz 70, Solarkollektoren auf dem Dach und einem Regenspeicher im Boden, wenn der Bewohner des Hauses trotzdem alle Register zieht, um den Ökostandard seines Haushalts in den Keller zu treiben?

Ein nachhaltiges Leben beginnt im Kopf des Hausbewohners. Und der muss gar nicht so sehr überfordert werden, um die Nachhaltigkeit im Haushalt merklich und dauerhaft zu verbessern. Denn wie so oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die wir schnell ändern können, um große Ergebnisse zu erzielen.

Ein paar dieser kleinen Tipps für einen nachhaltigen Haushalt im Fertighaus haben wir euch hier zusammengefasst:

Weitere Infos & der Trailer

Hausbau mit Living Haus

In neun Schritten zum Traumhaus

Neun Schritte_00Ein Haus baut sich zwar nicht von selbst, aber das bedeutet noch lange nicht, dass ihr euch alleine durch den Fragezeichen-Dschungel quälen müsst. Immerhin gibt es genügend Experten, die sich mit den einzelnen Schritten hin zum Traumhaus beschäftigen und genau wissen, wann was entschieden und gemacht werden sollte.

Grundstückssuche, Planung, Finanzierung: Wer ein erfahrenes, kompetentes Hausbauunternehmen an seiner Seite hat, kommt einfacher und schneller zum Ziel. Mit Living Haus braucht ihr für eure Hausplanung nur neun Schritte zum Traumhaus. Sind die entschieden, geht der Rest fast von alleine. Weiterlesen