German Brand Award 2019 für Living Haus

Und wieder hat Living Haus einen Hammer-Preis abgeräumt: Weil die Marke „frisch“, „frech“ und „unkonventionell“ ist, gab´s den German Brand Award 2019. Eine Auszeichnung für die international stärksten Marken.

Dass Living Haus die etwas andere Ausbauhaus-Firma ist, fällt sofort ins Auge. Damit werden junge Paare und Baufamilien absolut zielgruppengenau angesprochen, was auch die Jury in ihrer Laudatio herausstellte: „Living Haus ist die frische, freche und unkonventionelle Ausbauhausmarke. Sie verbindet eine moderne und emotionale Zielgruppenansprache mit einer großartigen Customer Journey“.

 

Für Innovation und Nachhaltigkeit

Der German Brand Award wird international an Unternehmen, Agenturen und Marketeers verliehen. Er wird ausgelobt vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute und kürt die innovativsten Marken, eine konsequente Markenführung sowie besonders nachhaltige Markenkommunikation.

 

Höchste Sicherheit

Die Auszeichnung belegt einmal mehr, dass Living Haus auf dem richtigen Weg ist. Doch natürlich ist Marketingkommunikation nicht alles. Wer ein Haus baut, will auch Sicherheit in Sachen Produktqualität, Betreuung und Kosten. „Living Häuser sind Top-Qualität made in Germany“, heißt es in der Würdigung durch die Jury. Auch bei den Services ist das Unternehmen erste Sahne.

 

Alles inklusive

Über die modernen Häuser hinaus wird beispielsweise ein Materialservice in Kooperation mit OBI geboten, und einzigartig in der Branche ist das Ausbau-Coaching durch Trainer der DIY Academy. Zu den Inklusiveleistungen zählen auch die obligatorischen Bauversicherungen, Bodenplatte und Architektenleistungen. Fußangeln und versteckte Zusatzkosten im Kleingeruckten? Nicht bei Living Haus!

Norbert Weimper

Baufachjournalist, fasziniert von alten Burggemäuern – und Verfechter des zeitgemäßen Holzfertigbaus.
Norbert Weimper