Deutscher Traumhauspreis 2018: Da sind wir wieder dabei!

Living Haus - Musterhaus Mülheim-Kärlich

Karneval ist vorbei. Uns egal. Denn wir feiern weiter: Das Kundenmagazin Wohnglück der Sparkasse Schwäbisch Hall und das Magazin Bellevue richten zusammen mit dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) zum siebten Mal die Wahl zum Deutschen Traumhauspreis aus, und wir sind abermals mit dabei!

Letztes Jahr hatten wir beim Deutschen Traumhauspreis mit unseren Häusern SUNSHINE 125 V4 und SOLUTION 230 V4 gewonnen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir es auch dieses Jahr mit zwei Häusern in die Endauswahl der 49 von insgesamt eingereichten 133 Häusern geschafft haben. Nominiert wurden diesmal:

  • Unser Musterhaus SUNSHINE 143 in Mülheim Kärlich &
  • Unser Mehrgenerationenhaus SOLUTION 242.

 

Nun brauchen wir euch!

Allein die Nominierung reicht natürlich nicht aus. 😉 Denn wer letztendlich die glücklichen Gewinner sind, bestimmen die Leser und Baufamilien, sprich: ihr! In diesen sieben Kategorien könnt ihr jeweils euer Traumhaus wählen: „Einsteigerhäuser“, „Bungalows“, „Familienhäuser“, „Landhäuser“, „Mehrgenerationenhäuser“, „Plus-Energiehäuser“ und „Premiumhäuser“.

Und für alle, die unsere beiden Traumhauspreis-Teilnehmer noch nicht kennen, wollen wir das nun rasch ändern und euch das SUNSHINE 143 und SOLUTION 242 kurz vorstellen.

 

Let the Sunshine in

Die Kategorie „Einsteigerhäuser“ kürt Ausbau- und Bausatzhäuser als auch Eigenheime, so auch unser Ausbauhaus SUNSHINE 143. Auf seiner Wohnfläche von circa 148 Quadratmetern bietet es viele clevere Detaillösungen und bietet dank des intelligent geplanten Grundrisses ein hervorragendes Wohnambiente.

Living Haus Sunshine 143 V4

Das „Herz“ des Hauses, der große und offene Wohn- und Essbereich mit angeschlossener offener Küche, ist ideal für das gemeinsame Familienleben ein und damit der perfekte Mittelpunkt im neuen Zuhause. Ein absolutes Highlight ist auch das Arbeits- bzw. Gästezimmer, das viele zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten bietet. Auch das Obergeschoss begeistert mit seiner ruhigen und entspannten Atmosphäre. Hier laden das große Eltern-Schlafzimmer mit Ankleide, die beiden großzügigen Kinderzimmer und das Wellness-Bad zum Relaxen ein. Unser SUNSHINE 143 zeichnet sich durch eine extrem große Vielfalt aus, mit der ihr aus zahlreichen Dachvarianten, Architektur-Accessoires und Design-Vorschlägen euer ganz persönliches Traumhaus schaffen könnt.

 

Mehrere Generationen unter einem Dach

Unser zweiter Favorit wurde in der Kategorie „Mehrgenerationenhäuser“ nominiert: Das SOLUTION 242 V5 hat zwei moderne Wohneinheiten und somit viel Raum unter einem Dach, zwei separate Hauseingänge sorgen für genügend Privatsphäre. Mit insgesamt circa 232 Quadratmetern finden hier locker jeweils zwei vierköpfige Familien ihr Zuhause.

Living Haus_Solution 242 V3 - Fertighaus-Geschichten | Ein Fertighaus im Hintergrund. Im Vordergund ein Sandkasten mit Rutsche.

Im hellen und großzügigen Erdgeschoss ist Raum zum Kochen, Freunde bewirten, Feste feiern oder einfach mal die Seele baumeln lassen. Und im Obergeschoss gibt`s einen Rückzugsort für alle und Wellness pur im Badezimmer. Viel Platz, eine stylische Architektur und helle Räume und das alles im Doppelpack, machen das Solution 242 zu einem ganz besonderen Eigenheim. Natürlich kann man auch hier zwischen verschiedenen Dachformen und unzähligen Design-Varianten auswählen und dem Traumhaus so eine individuelle Persönlichkeit verleihen.

 

Nun heißt es abstimmen!

Ihr habt noch Fragen zu unseren nominierten Häusern? Dann schreibt uns einfach eine Nachricht oder unten in den Kommentaren. Wir würden uns natürlich riesig freuen, wenn ihr unseren Häusern eure Stimme gebt! 😊

Nicht nur wir haben was davon, für euch gibt es tolle Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro zu gewinnen, das lohnt sich doch, oder? Wir drücken euch und uns selber die Daumen.

Stimmt hier bis zum 31. März 2018 beim Deutschen Traumhauspreis 2018 ab!

Johanna Wies

Johanna Wies

Gestern wollte ich eigentlich noch etwas sagen. Das hatte ich morgen aber schon wieder vergessen.
Johanna Wies

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.