Bastelideen der DIY Academy für den Advent

Adventszeit ist Bastelzeit. Unser Partner, die DIY Academy, hat einige Highlights für euch vorbereitet. Egal ob Adventskranz oder Christbaumschmuck, selbst gemacht ist einfach toller. Deswegen stellen wir euch ein paar dieser Ideen vor.

 

Schwebender Adventskalender

Einen Weihnachtskalender kaufen ist natürlich die Variante, die am einfachsten, jedoch auch am unkreativsten ist. Wieso nicht einfach mal selbst einen basteln? Dieser schwebende Adventskalender aus verzierten Pappbechern, gibt uns die Möglichkeit, unsere Liebsten mal wirklich zu überraschen. Egal ob Süßigkeiten oder auch kleine persönliche Aufmerksamkeiten in diesem Adventskalender könnt ihr alles wunderbar verstecken.

Die Anleitung zu diesem Kalender findet ihr hier.

 

Adventskranz aus Holz

Was darf im Advent natürlich nicht fehlen? Richtig, Kerzen! Und diese findet man hauptsächlich auf einem Adventskranz. Wer eine Alternative zur klassischen grünen Tanne sucht, sollte mit offenen Augen durch den Baumarkt bummeln. Um glänzende Kupferstücke ist es nämlich viel zu schade, um sie in Sanitär- oder Heizungsanlagen zu verbauen. Kombiniert mit ungehobeltem Kantholz und schlichten Kerzen entsteht ein edler Kranz skandinavischer Art.

Ihr wollt diesen außergewöhnlichen Kranz selber basteln? Dann klickt doch einfach mal hier drauf.

 

Weihnachtskarten

Sind wir mal ganz ehrlich – wer verschickt denn heutzutage noch Weihnachtskarten? In der Zeit von WhatsApp und Co. hat man natürlich aber auch mit wenig Mühe ganz schnell 18 Leute gegrüßt. Persönliche individuelle Grüße sind natürlich was ganz anderes. Wir finden, man könnte auch mal zu Altbewährtem zurückkommen! Und ein leichter Schritt wäre es, Weihnachtskarten selber zu gestalten. Dies ist nicht schwer, hierbei kann Zeit mit den Liebsten verbracht werden und derjenige, der sie zugesandt bekommt, wird sich riesig freuen.

Hier findet ihr einige Bastelideen, wie so eine Weihnachtskarte gestaltet werden kann.

 

Die perfekte Weihnachtsbeleuchtung

Egal ob groß oder klein, gerade gewachsen oder krumm und schief – der Tannenbaum ist zu Weihnachten das Dekoelement. Die Zeiten, in denen noch echte Wachskerzen an den Zweigen brannten und erfahrene Schmücker vorsichtshalber einen Eimer mit Wasser neben den Geschenken aufstellten, sind aber vorbei. Dank elektrischer Kerzen und vor allem der modernen LEDs kann man den Baum mit allen Farben ausstatten.

Es gibt nichtsdestotrotz einiges zu beachten, wie der Baum optimal geschmückt wird. Das fängt schon bei der Wahl der Steckdose an und hört damit auf, in welchem Stil man den Baum schmücken sollte. Aber lest doch einfach selbst!

 

Eins können wir gewiss sagen. Wir freuen uns auf die Adventszeit und die damit verbundenen Basteleien. Auch wenn es nicht immer perfekt wird, es steckt auf jeden Fall Persönlichkeit in jedem Projekt, das ihr angeht.

 

Quellen/Bildquellen: DIY Academy

David Stach

David Stach

Grenzen, wie Ängste, sind oft nur eine Illusion. Und Illusionen sind da, um überwunden zu werden. „ Ich versuche sie grundsätzlich im Vollsprint zu überspringen.“
David Stach