10 coole Gadgets zum Grillen

Grillen im Living Haus GartenAn alle Outdoor-Brutzelfans, Grillmaster (und solche die es werden wollen) sowie an alle Partygäste, die nicht wissen was sie zur Grillfeier mitbringen sollen. Lange haben wir für euch überlegt und recherchiert, was es neben den üblichen Verdächtigen wie „Grillkochbuch“, „Steaksoße“ oder „Grillzange“ sonst noch so an speziellen Utensilien gibt, die das gemeinsame Grillen zum absoluten Erlebnis machen.

Heute im Blog gibt’s daher zehn ultimative Gadgets, mit denen ihr allen Grillwütigen oder euch selbst besonderen Grillspaß beschert. Los geht´s!

1. Grill-Brandeisen

Kein Scherz. Das gibt es wirklich! Das Grill-Brandeisen ist, wie auch für das lebende Vieh, tatsächlich zum Einbrennen individueller Zeichen gedacht. So wird aus dem öd aussehenden Fleischklumpen doch tatsächlich noch ein (lesbarer) Hingucker. 😊 Ihr bekommt die heißen Eisen von verschiedenen Herstellern.

 2. Feuerfeste Handschuhe

Wer schon als Kind Feuerwehrmann sein wollte, kommt mit diesen Handschuhen (zum Beispiel bei MonsterZeug oder im Dmax-Shop) auf seine Kosten. Wahnsinn – mit ihnen kann man(n) sogar glühende Kohlen anpacken! Ein kleines Spiel mit dem Feuer finden wir wirklich cool (oder doch heiß!?). Trotzdem nicht übermütig werden. Verbrennungsgefahr an allen Stellen, die die Handschuhe nicht bedecken! 😉

 3. Räucherbrett

Die Amerikaner machen es vor: schon vor Jahren haben sie, vor allem aber die Ureinwohner Amerikas, im wahrsten Sinne des Wortes auf Hölzer gesetzt. Nämlich das Fleisch auf das Holz bzw. Räucherbrett und damit aufs Feuer. Was das bringt? Eine extra Portion Raucharoma. Mmmmhhhh!

 4. Grillschürze

Ja okay, eigentlich eine gar nicht so abwegige Idee, die Grillschürze… Aber mit dem einen oder anderen lustigen Motiv, Spruch oder einem praktischen Schnitt (zum Beispiel mit solchen Schürzen wie der hier oder dieser, zieht dieses Mal nicht der Bierbauch alle Blicke auf sich und dem trendbewussten Grillmaster steht eine Model-Karriere auf der Gartenterrasse nichts mehr im Wege. 😉

5. Fleischthermometer

Profis schwören drauf, also kann es nicht ganz so verkehrt sein. Auch wenn es so aussieht, als würde man seinem Stück Fleisch das Fieber messen – ran an den Braten und schauen, wie heiß er ist! 😉 Denn die Kerntemperatur im Inneren ist ausschlaggebend für das perfekte Gelingen, womit Gaumenfreude garantiert ist. Mittlerweile gibt es viele Varianten, beispielweise in der Grillzange integriert oder via Smartphone-App.

 6. Feuerstarter

Mit einem Holzkohlegrill kann das Grillen so richtig zelebriert werden. Doch bis das Feuer erst mal an ist und die Kohle richtig einheizt, kann Etliches an Zeit vergehen… Abhilfe schaffen Feuerstarter aller Art, wie zum Beispiel ein Magnesium-Feuerstarter (mehr dazu hier) oder – für alle, die mal so richtig auf Proll machen möchten – Grillanzünder in Geldbündel-Optik. 😉

 7. Scharfe Messer

Das darf wirklich bei keiner Grillparty fehlen, sonst liegen die Nerven bald blank. Ein Messer muss schneiden können! Auf der Suche sind wir unter anderem auf dieses ausgefallene Messerset gestoßen – ideal für Schweizer-Alpen Fans.

 8. Popcorn-Pfanne

Wer nur an Fleisch oder Gemüsespießchen beim Grillen denkt, der hat weit gefehlt! Mit der Popcorn-Pfanne könnt ihr euch knirschend-knalligen Spaß ans Feuer holen. Maiskörner in die Pfanne hauen, Gitterdeckel drauf, ins Feuer halten und schon wird wild drauf los gepoppt. Zum Beispiel von Eschert Design oder Tchibo.

 9. Würze

Erst mit der richtigen Würzmischung wird das Fleisch zum echten Genuss. Klar, dass bei echten Grillkennern also reichlich Gewürze und Soßen zum Repertoire gehören. Statt als Gast Soße Nr. 101 mitzubringen, schlagen wir vor, mal an die Würz-Orgie an sich zu denken. Mit einer extravaganten Mühle oder der Marinadeninjektion (zum Beispiel bei Amazon) kein Problem!

10. Kühl-Brunnen

Nichts für auf den Grill, aber bei einer Grillfete nicht wegzudenken: Das Bier – oder eben andere kühle Getränke! Erfrischend kühl schmeckt alles am besten. Damit der erfrischende Spaß direkt mitten im Geschehen ist und man nicht ständig an den Kühlschrank im Haus laufen muss, gibt’s den Getränkebrunnen für den Garten. Und energieschonend umweltfreundlich ist er auch noch! 😉    

 

Na, habt ihr auch das eine oder andere Gadget davon bei euch zu Hause? Und welches findet ihr am besten?

 

Bildquelle:
pixabay.com | songsy

 

 

Merken

Sofia Maiß

Sofia Maiß

Information.
Inspiration.
Individuell auf euch zugeschnitten!
Sofia Maiß

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.